Segnung der Speisekörbe am Karsamstag

von Kleiner Alfred

Foto: Alfred Kleiner

Freudig überrascht zeigten sich Pfarrer Peter Meister und die Verantwortlichen in der Pfarrei St. Oswald über die  große Resonanz zur extra angebotenen Speisenweihe vor dem Osternfest in der Pfarrkirche:

Groß und Klein stellten die Körbe am Karsamstag bis zum späten Nachmittag vor dem Seitenaltar und  um den Papsttaufstein ab. Pfarrer Meister segnete in der Kirche die mit gefärbten Eiern, Brot, Speck/Schinken, Salz, Osterkerzen und einem gebackenes Osterlamm gefüllten Körbe, freute sich über die große Anzahl von etwa hundert Körben und dass die Menschen gerade in dieser Zeit mit unsicherer Zukunft die Tradition und das christliche Brauchtum hochhalten. Bis zum Abend  konnten die Osterkörbe – mit dem nötigen Abstand - wieder abgeholt werden. Und die Pfarrangehörigen konnten am Ostersonntag die geweihten Speisen essen und ein Stück Normalität erfahren. 

Zurück