Pfarrer Peter Meister neuer Kolpingpräses

von Alfred Kleiner

Er ist damit Nachfolger vom  Pfarrer Josef  Kaiser,  der das Amt mit dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst abgegeben hat.  Eingeführt wurde Peter Meister von Domkapitular Msgr. Manfred Ertl im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Pfarrkirche und im Beisein der Mitzelebranten Josef  Kaiser, Ruhestandspfarrer Adolf  Fritscher und Pfarrer Erwin Jaindl aus Burghausen.

Msgn. Ertl äußerte sich sehr erfreut darüber, dass sich mit Peter Meister ein guter Nachfolger für Josef  Kaiser gefunden habe und es hier seinem Wunsch entsprechend eine sehr starke und aktive Kolpingsfamilie  gebe. Pfarrer i. R. Josef Kaiser war schon bei der letzten Kolping-Hauptversammlung mit vielen Dankesworten für seinen Einsatz in 17 Jahren als Präses verabschiedet worden.

 

 

Zurück