Mariä Himmelfahrt im Freien gefeiert

von Carola Huber

Am Vortag des 15. August trafen sich die fleißigen Helferinnen des Katholischen Frauenbundes Stammham zum Kräuterbuschenbinden.
An die 100 bunte und duftende Kräutersträußchen waren am Ende eines heißen
Nachmittags schließlich gebunden.

 

Pfarrer Peter Meister zelebrierte einen feierlichen Gottesdienst, der vom Chor musikalisch umrahmt und ins Freie übertragen wurde.

 

  

 

Ein besonderer Dank gilt Anita Mayer und Beatrix Kowatsch mit ihren Helfern für die Arbeiten rund um das Fest; ebenso Waltraud Hinteraicher für den Blumenschmuck aus ihrem Garten. In einem waren sich die Organisatorinnen einig: wenn es nächstes Jahr wieder so heiß sein sollte, müssen die Besucher unbedingt einen Sonnenschutz mitbringen.

Die gesegneten Kräuterbuschen fanden bei den Gottesdienstbesuchern in  Stammham und Lanhofen reichlich Abnehmer. Der Frauenbund stellt den Spendenerlös wie jedes Jahr wieder für den Blumenschmuck in den beiden
Kirchen der Pfarrei zur Verfügung.

 

 

Text und Fotos: A- Pranzl

Zurück