Abschied von Pfarrer i. R. Adi Fritscher + 12.3.2022

von Carola Huber

nahm die Pfarrei Stammham am Freitagabend in der Pfarrkirche. Nach einem feierlichen Einzug mit einer überaus großen Ministrantenschar und den Fahnenabordnungen der Vereine hielt Pfarrer Meister ein anrührendes Requiem. Von der liebevollen Gestaltung der Erinnerungstische durch Conny Spiegelsberger über die sehr persönlichen Einträge ins Kondulenzbuch bis zu den Nachrufen war alles geprägt von der großen Wertschätzung und Zuneigung, die unserem Ruhestandspfarrer entgegen gebracht wurden. Sowohl Pfarrer Kaiser, Bürgermeister Lehner, Heinz Cecil für die Vereine als auch Adele Pranzl für die Pfarrei betonten, welches Glück es war, dass Adi Fritscher seinen Wohnsitz vor 20 Jahren in Stammham genommen hatte. Alle Redner lobten seine Nähe zu den Mitmenschen, sein Einfühlungsvermögen, seine Disziplin und Willenskraft. Mit einem kräftigen „Großer Gott wir loben dich“ und dem feierlichen Geläut aller Glocken endete die Trauerfeier. Adi Fritscher hat gesagt, dass wir ihm ein Anliegen waren. Wir sind sicher – das werden wir auch bleiben. Und so hoffen wir, dass wir in ihm, der sein ganzes Leben auf Gott ausgerichtet hat, einen bleibenden Fürsprecher im Himmel haben werden.

 

Vergelt`s Gott für alles lieber Adi Fritscher

 

Deine Stammhamer Pfarrfamilie

 

Zurück