11 Paare feiern gemeinsam Ehejubiläum

von Kleiner Alfred

Corona-bedingt musste heuer alles ein wenig schlichter ausfallen: So gab es keinen gemeinsamen Einzug, keinen Chorgesang und keine Einzelsegnung – dennoch erlebten die Paare nach den gebotenen Regeln einen schönen unterhaltsamen Tag.

Die Pfarrkirche war von den Landfrauen aus Marktl und Marktlberg für  Erntedank schön und mit viel Mühe geschmückt worden und zwei Damen aus dem Pfarrgemeinderat hatten „Brautsträußchen“ für die Paare und Deko-Herzen für die reservierten Plätze gefertigt.

 Pfarrer Peter Meister stellte in seiner Ansprache  die Verbindung zwischen Ehejubiläum und Erntedankfest her; man könne dem Herrgott für eine lange Partnerschaft ebenso dankbar sein wie für die Früchte der Erde.  Mit den besten Wünschen für viele weitere gemeinsame Jahre segnete er die Jubelpaare.

Foto: Alfred Kleiner

Anschließend wurden alle im Gasthaus Hummel mit Sekt empfangen. Nach dem Mittagessen gaben der Pfarrgemeinderat und weitere Mitwirkende ihr Bestes, um die Gäste bei Kaffee und Kuchen zu unterhalten. 

Aufgelockert wurde der Nachmittag von  Elvira Dittler und Sandra Maier mit witzigen Einlagen, u. a. mit einem Bilderrätsel frei nach „Dalli-Klick“. Martin von Thold spielte mit der Ziach frisch auf. Die Bilderschau mit den Hochzeitsfotos war für alle sehr interessant und die jeweiligen Paare hatten viel zu erzählen.

Zurück