Pfarrausflug 2015 nach Weihenlinden

 

Der Pfarrausflung am 20. Oktober führte bei strahlendem Wetter zur Wallfahrtskirche Weihenlinden.
Peter Preißler hat alles bestens organisiert.
Die Fotos stammen von Fredl Kleiner

 

 

Erntedank 2015

 

Die Landfrauen Marktl/Marktlberg überraschten die Gottesdienstbesucher beim Erntedankfest mit einem prächtig geschmückten Erntealtar.

 

 

 

Fotos: Josef Kaiser

 

 

Taufe von Jonathan

Foto: Kleiner

 

Der Pfingstmontag war ein besonderer Tag für unsere Pfarrei: Die Mutter des einjährigen Jonathan Imasuen, Lilian Imasuen aus Nigeria, hat ihr Kind zur Taufe angemeldet.

Sofort erklärten sich Beatrix Kowatsch aus Lanhofen und Alexandra Ruhland aus Marktl bereit, das Patenamt zu übernehmen.

Die "Marktler Spatzn" unter der Leitung von Uli Babl übernahmen spontan die musikalische Gestaltung der Tauffeier.

Eine beträchtliche Anzahl von Personen, besonders diejenigen, die sich um die Asylbewerber kümmern, die sich zur Zeit in Marktl aufhalten, nahm an der Feier Teil.

Anschließend wurde im Pfarrsaal, den viele fleißge Helferinnen wunderbar geschmückt hatten, mit selbst mitgebrachten Aufstrichen und Kuchen eine kleine Tauffeier begangen..

 

 

 

Fotos: Alfred Kleiner.

 

 

Erstkommunionausflug 2015

 

Der Erstkommunionausflug der Kommunionkinder aus dem Pfarrverband führte heuer auch wieder nach Parzham, dem Geburtsort des 3. Diözesanpatrons unseres Bistums und, nach einer Stärkung, nach Irgenöd bei Ortenburg zum Voglpark. Obwohl es die ganze Woche starke Regenfälle gab, riss am Freitag der Himmel auf und die Sonne war zu spüren. Welch ein Glück!

 

Fotos: Barbara Maria Stallbauer

 

 

Festgottesdienst anl. des 10. Jahrestags Papst Benedikts XVI am 19. April 2015

Foto: Andreas Dorfner

 

Brechend voll war die Pfarrkirche am 19. April um 18.00 Uhr, als Bischof Stefan Oster, Generalvikar Prälat Dr. Klaus Metzl, Dekan Prälat Günther Mandl, Dekanat Altötting, Dekan em. Prälat Alois Messerer, Dekanat Simbach, Pfarrer i. R. Bischöfl. geistl. Rat Adolf Fritscher und Pfarrer Josef Kaiser den Festgottesdienst zelebrierten.

Ein eigens gebildeter Projektchor unter Leitung von Regionalkantor Péter Szeles aus Burghausen führt. u.a. eine Orgelmesse von Charles Gounod auf.

 

 

 

Foto: Alfred Kleiner

Ausstellungsseröffnung im Papstgeburtshaus "Evangelii Gaudium"

Foto. Andreas Dorfner

An die 300 Personen aus Marktl und Umgebung zogen nach dem Pontifikalgottesdienst von der Pfarrkirche zum Papstgeburtshaus.

Dort eröffnete Bischof Stefan Oster im Beisein der beiden Künstler Andreas Kuhnlein und Manfred Mayerle die Aussellung zum apostolischen Schreiben von Papst Franziskus "Evangelii gaudium" - "Die Freude des Evangeliums". In dieser Ausstellung setzen sich die beiden Künstler auf ihre Art mit ausgewählten Zitaten aus dem päpstlichen Schreiben auseinander.

Die Ausstellung ist geöffnet bis zum 31. Oktober 2015, im Rahmen der Öffnungszeiten des Papstgeburtshauses (Dienstag bis Freitag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Montag, außer an Feiertagen geschlossen) bis zum 31. Oktober 2015.

Der Kinderchor "Marktler Spatz" unter Leitung von Ulrike Babl begrüßten den Bischof zu seiner Freude mit erfrischenden Liedern.

Barbara Maria Stallbauer hatte den wunderbaren Einfall, die Asylanten, die z.Zt. in Marktl wohnen und leben und dabei sind, sich zu integrieren, in die Festfeier miteinzubeziehen und so baute sie mit ihnen und einigen Helferinnen und Helfern ein Lichterrlabyrinth als ein Symbol für den Frieden im Hof des Papsthauses auf.

Eine berührende Stimmung herrschte als dann die Licher angezündet wurden und zwei Kinder aus Syrien mit Gitarrenbegleitung von Sibylle Haunreiter das bekannte Lied "Ein bisschen Frieden" in deutscher und arabicher Sprache sangen.

Die Fotos der Bildergallerie stammen von Andreas Dorfner und Barbara Stallbauer.

 

Kinderkreuzfeier 2015

Foto: Dorfner

 

Zur Kinderkreuzfeier am Karfreitag waren viele Kinder anwesend.

Sandra Molerio verstand es, zusammen mit einer Kollegin, die Kinder in das Karfreitagsgeschehen eindrucksvoll einzuführen.

Wieder war es eine eindrückliche Feier für die Kinder.

Jugendkreuzweg 2015

Der Jugendkreuzweg am Freitag vor dem Palmsonntag war heuer sehr gut besucht, besonders auch von den Firmlingen.

Eingeladen hatte der Jugendausschuss des Pfarrgemeinderates.

Die Fotos stammen von Frau Schwaiger.

 

 

Zentrale Zulassungsfeier zur Feier österlichen Sakramente für Erwachsene

 

Am ersten Fastensonntag lud Bischof Dr. Stefan Oster alle erwachsenen Taufbewerberinnen und Bewerber im Bistum Passau in den Hohen Dom nach Passau ein und ließ sie in einer eindrucksvollen Feier zu, die österlichen Sakramente der Erwachsenentaufe, Firmung und Eucharistie zu empfangen.

Die Ortspfarrer wurden beauftragt, diese Sakramente zu spenden.

 

Aus unserer Pfarrei wurden zugelassen:

 

Frau Tamara Rabaji und Herr Michael Schoeber

 

Die Fotos sind von Frau Osdarty, Passau

 

 

 

Benefizkonzert Neuöttinger Männerchor

Foto: Kleiner

 

 

Zu einem echten Ereignis wurde das Benefiz-Konzert des Neuöttinger Männerchors unter der Leitung von André Gold in der Pfarrkirche St. Oswald. Etwa 100 Besucher ließen sich von dem anspruchsvollen Chor- und Orgelauftritt verzaubern. Neben dem Hörgenuss blieben 529 Euro aus den Spenden für die Pfarrei zur Mitfinanzierung der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen übrig. Stimmgewaltig, raumfüllend und harmonisch ließ die Chorgemeinschaft Werke aus verschiedenen Jahrhunderten erklingen, angefangen von alter Musik über Klassik bis zur Romantik und Moderne mit Spirituals und zeitlosen Melodien. Zwischendurch bescherte André Gold mit Orgelimprovisationen den Zuhörern ein wahres Hörvergnügen. Chor und Organist wurden mit minutenlangem Beifall belohnt.

Pfarrer Josef Kaiser sprach allen Beteiligten ein großes Lob für das Musik-Highlight aus und dankte den Besuchern für die finanzielle Unterstützung und Spendenfreudigkeit.

 

 

 

2015 Benefizveranstaltung für die Heizung

 

 

Ein Feuerwerk an kurzweiligen Theater-, Kindermusical-, Tanz-, Kabarett-, Klassik- und Rockmusikauftritten erlebten über 300 Besucher beim Benefizabend der Pfarrgemeinde im dicht gefüllten Bürgersaal.

Die vorwiegend jungen Akteure auf der Bühne waren nicht nur gut, sie hatten auch sichtlich Spaß und das übertrug sich auf das Publikum. Der Hauptgewinner ist aber die Pfarrei, die beim Bunten Abend mit Losverkauf und Spenden einen Gesamterlös von rund 4950 Euro für die Finanzierung der umfangreichen Baumaßnahmen erzielen konnte. Pfarrer Josef Kaiser und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Albert Dietl zeigten sich völlig überwältigt und freuten sich über die breite Unterstützung und Großzügigkeit.

Moderator Albert Dietl begrüßte auch MdL Ingrid Heckner, die eine Fahrt zum Bayerischen Landtag in München gestiftet hatte.

Über einen Riesenpublikumserfolg konnten sich die "Marktler Spatzn" mit dem Musical "Das Herz eines Adlers" unter der Leitung von Ulrike Babl freuen. Die sing- und spielfreudigen Kinder begeisterten mit ihrem ungezwungenen Auftritt und frischem Gesang und die Musikerinnen mit erstklassiger Begleitung.

Viel Lob gab es auch für das neu gegründete Jugendtheaterbrettl mit den Gruppenleiterinnen Kerstin Niedermeier, Karin Baumgartner und Monika Winklharrer, das einen köstlichen Sketch um eine verzwickte Rechenaufgabe aufführte und die Tücken der Pubertät besang.

Die "Crazy Cats" aus Stammham, geleitet von Kerstin Ehrenthaller , überraschten mit akrobatischem Garde- und Showtanz, Hip-Hop und atemberaubenden Hebefiguren und heizten die Stimmung richtig an. Die Kindergruppe und die jungen hübschen Tänzerinnen boten auch einiges fürs Auge. Ein musikalisches Glanzlicht setzte Elisabeth Alfranseder als vielseitige Klaviervirtuosin mit ihrem hingebungsvollen Spiel.

Albert Dietl machte sich als "Brückenpenner" so seine Gedanken, wie man die Finanzen der Pfarrei verbessern könnte und nahm die Gemeindepolitik liebevoll auf die Schippe.

Eine gute Stunde hochklassige Rock- und Popmusik von den 70ern bis heute steuerte die Band "Level 5" bei. Sandra, Erzieherin im Marktler Kindergarten und eine der Sängerinnen, hatte die Bandmitglieder zu dem Auftritt für den guten Zweck motiviert.

 

Die Bilder stellte Fredl Kleiner zur Verfügung.

 

 

 

 

Neujahrsempfang 2015

Foto: Kleiner

 

 

Beim Neujahrsempfang bedankte sich Pfarrer Kaiser bei allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, besonders bei:

 

Ehepaar Bärbel und Udo Schulte für die langjährige Gestaltung des Pfarrbriefes

Christa Preißler für 25-jährige Mitarbeit in der Bücherei und

Martina Faußner für ihr vielfältiges Engaggement in der Pfarrei

 

Auf dem Bild zu sehen:

 

Adolph Fritscher, Pfarrer i.R.

Barbara Schulte und Udo Schulte

Christa Preißler

Maria Gruber, Gemeindereferentin

Jutta Sejpka, Leiterin der Bücherei

Josef Kaiser, Pfarrer

Martina Faußner

Hubert Gschwendtner, Bürgermeinster

Fritz Riedel, Maler

 

 

Ehejubiläum 2014

Foto: Kleiner

 

 

26 Paare können auf 1235 Ehejahre zurückblicken.

 

Die Jubilare waren:

 

60 Jahre:

Anna und Werner Banke, Antonie und Josef Gottanka, Rosa und Sebastian Hashuber, Anna und Martin Watzinger

 

55 Jahre:

Maria und Adolf Dötter, Christine und Peter Schille, Rosina und Erich Völker, Rosa und Werner Weber

 

50 Jahre:

Reinhide und Theo Hofenauer, Agnes und Herbert Jetzlsperger, Rosmarie und Lothar Kreuzer, Anna und Lorenz Loibl,

Theresia und Walter Manetsberger, Maria und Konrad Pfaffenhuber, Dorothea und Manfred Thomas

 

45 Jahre:

Ursula und Johann Aschbauer, Susanna und Mathias Bartl, Marielle und Armin Heilmaier, Rita und Ewald Karl

 

40 Jahre:

Therese und Walter Bauer, Waltraud und Martin Kreil, Erna und Johann Maierhofer

 

35 Jahre

Elvira und Dieter Dittler

 

30 Jahre:

Hildegard und Willi Kammerbauer, Anita und Karl-Heinz Kluge, Christa und Christian Utz

 

 

 

 

 

Nachruf auf Kichenpfleger Rudi Dorfner

Foto: Andreas Dorfner

 

 

 

Die Pfarrei Marktl trauert um ihren Kirchenpfleger

 

Herrn Rudolf Dorfner

 

welcher am 14. Oktober seiner unheilbaren Krankheit erlegen ist.

Rudolf Dorfner war seit 1994 Mitglied in der Kirchenverwaltung, 1999 hat er das Amt des Kirchenpflegers übernommen, das er bis zuletzt inne hatte.

Der Einsatz für die Pfarrei war ihm  stets ein Herzensanliegen. So steckte er trotz seiner schweren Erkrankung noch viel Kraft in die Grundsanierung der Berghamer Kirche, den Aufbau der Kinderkrippe, die Betreuung des Kindergartens und den Umbau des Pfarrsaales.

Für seinen unermüdlichen Einsatz für seine Pfarrei wurde er mit der Stephanus - Medaille der Diözese Passau ausgezeichnet.

Die Pfarrei trauert um einen engagierten und hochangesehenen Laienmitarbeiter.

Für seinen Einsatz sagen wir ihm ein herzliches und aufrichtiges Vergelt`s Gott.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Reserl und seiner Familie.

Die Pfarrei Marktl wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Josef Kaiser       Adolph Fritscher                                        Maria Gruber

Pfarrer               Pfarrer i.R.              Kirchenverwaltung      Gemeindereferentin

 

 

Privataudienz bei Papst Benedikt

 

Am 11. September 2014 wurden Pfarrer Josef Kaiser, Bürgermeister Hubert Gschwendtner, Dot. Eugenio Bolognini aus Sotto il Monte und sein Sohn Mattia von Papst Benedikt XVI. em. in seiner Wohnung im Kloster Mater Ecclesiae in den Vatikanichen Gärten zu einer 3/4-stündigen Privataudienz empfangen.

Bei dieser Gelegenheit wurde dem Heiligen Vater ein kostbarer Bildband mit Fotos von den Ereignissen in Marktl während seines 8-jährigen Pontifikates und ein "Wünsche-Buch", das anlässlich seines Rücktritts aufgelegt wurde und in das viele Menschen aus Nah und Fern ihre Wünsche für den Ruhestang eingetragen haben, überreicht. Der Heilige Vater bedankte sich herzlich für diese Geschenke.

Es war ein bewegendes Ereignis!

 

 

Der neu ernannte Bischof Dr. Stefan Oster wird von etlichen tausend Gläubigen in Altötting begrüßt. Die Firmlinge übergeben ihm persönlich eine Einladung zur Firmung.

 

Alle Fotos:  Alfred Kleiner

 

 

 

 

Besuch aus Sotto il Monte Giovanni XXIII.

 

 

Vom 01. -03. Mai besuchten uns Pfarrangehörige aus unserer Partnerstadt Sotto il Monte Giovanni XXIII., angeführt vom Bürgermeister Dr. Eugenio Bolognini, ein Großneffen Papst Johannes XXIII.

 

Die Bilder wurden von Andreas Dorfner zur verfügung gestellt.

 

 

 

 

Kardinal Müller in Marktl

 

 

01. Mai 2014

 

Hoher Besuch war bei uns zu Gast.

Der Präfest der römischen Glaubenskongregation Kardinal Müller eröffnete die Sonerausstellung im Papstgeburtshaus über die beiden heiliggesprochenen Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II.

Die Bilder stellte Fredl Kleiner zur Verfügung.

90. Geburtsgag der ehemaligen Mesnerin Anni Hauser

 

 

Unsere langjährige Mesnerin konnte am 03. April ihren 90. Geburtstag feiern.

Wir wünschen ihr alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Der neue Pfarrgemeinderat

Foto: Alfred Kleiner

 

 

Die heuer zum ersten Mal durchgeführte allgemeine Briefwahl erbrachte eine erstaunliche Wahlbeteiligung.

37 % aller Wahlberechtigten gingen zur Wahl.

Die Personen auf dem Bild bilden den Pfarrgemeinderat für die nächsten vier Jahre.

Alle Gute und Gottes Segen!